Es ist Jahre her, dass Mobiltelefone, insbesondere Android-Smartphones, zwei gleichzeitig arbeitende SIM-Karten unterstützen. Es scheint jedoch, dass dies einige Probleme verursachen kann, da sich die Meldung „Verbindungsproblem oder ungültiger MMI-Code“ teilweise darauf bezieht. Bleiben Sie bei uns, um herauszufinden, was MMI-Code ist, was dieses Problem verursacht und wie es gelöst werden kann.

Die Ursache

Für Laien ist ein MMI-Code (Man-Machine Interface) eine beliebige Nummer, die Sie von Ihrem Mobiltelefon aus wählen und die mit einem Sternchen (*) beginnt und mit einem Raute (#) endet. In der Regel verwenden wir MMI-Codes, um unseren Kontostand zu überprüfen oder eine Aktion auszuführen, die uns unser SIM-Dienstanbieter zur Verfügung stellt.

Smartphone wählen

Der Verbindungsteil des fraglichen Problems wird normalerweise durch eine schwache oder nicht vorhandene Mobilfunknetzverbindung verursacht, die manchmal verhindert, dass Personen Anrufe tätigen und Textnachrichten senden. Auf der Rückseite können Probleme bei der SIM-Kartenauthentifizierung auch die Meldung "ungültiger MMI-Code" verursachen, da sich die beiden SIM-Karten möglicherweise gegenseitig stören.

Lösungen

Starte dein Gerät neu

Ähnlich wie bei einigen anderen Android-Problemen kann dies nur vorübergehend sein und durch einen einfachen Neustart des Telefons behoben werden. Tun Sie dies am besten zuerst, da dies das Problem möglicherweise sofort löst.

Deaktivieren Sie Ihre SIM-Karte

Da bekanntermaßen zwei SIM-Karten gleichzeitig funktionieren, ist es eine gute Idee, eine der Karten zu deaktivieren.

Nun haben nicht alle Android-Smartphones die gleichen Schritte, aber im Allgemeinen sieht dieser Vorgang folgendermaßen aus:

  1. Rufen Sie zunächst die Einstellungen auf. Suchen Sie nach "Dual-SIM-Einstellungen" oder einer ähnlichen Option für die SIM-Karte. Hier haben Sie möglicherweise den Abschnitt "SIM-Karten aktivieren / deaktivieren" oder individuelle Einstellungen für jede SIM-Karte. Deaktivieren Sie die SIM-Karte, die Sie nicht verwenden. brauche ich gerade nicht. Bestätigen Sie Ihre Auswahl, wenn Sie von Ihrem Telefon dazu aufgefordert werden.

Aktivieren Sie den abgesicherten Modus

Im abgesicherten Modus von Android geht es genau wie beim Computer darum, festzustellen, ob es nur mit den wichtigsten geladenen Apps funktioniert. Auf diese Weise können Sie feststellen, ob eine kürzlich installierte App das Problem „Verbindungsproblem oder ungültiger MMI-Code“ verursacht, da Sie den Code, den Sie erreichen möchten, weiterhin wählen können. So aktivieren Sie den abgesicherten Modus

  1. Halten Sie die Ein / Aus-Taste gedrückt, bis das Ein / Aus-Menü angezeigt wird. Schalten Sie das Telefon aus. Warten Sie einen Moment und schalten Sie es dann wieder ein. Halten Sie beide Lautstärketasten gedrückt, bevor Sie mit dem Hochfahren beginnen. Bei einigen Modellen ist die Reihenfolge möglicherweise etwas anders. Wenn der Startvorgang gestartet wird, können Sie die Tasten loslassen. Beim Start sollte in der unteren linken Ecke des Bildschirms "Abgesicherter Modus" angezeigt werden. Im abgesicherten Modus können Sie weiterhin die MMI-Codenummer wählen und prüfen, ob dies funktioniert. Wenn es funktioniert, ist es wahrscheinlich, dass eine App diese Probleme verursacht und dass es eine gute Idee ist, sie zu finden und zu löschen. Wenn nicht, versuchen Sie es mit einer anderen Methode. Starten Sie das Telefon anschließend normal neu, um den abgesicherten Modus zu beenden.

Wenn Sie auf diese Weise nicht in den abgesicherten Modus wechseln können, sollten Sie je nach Gerät eine der anderen Methoden ausprobieren. Hier ist eine für ältere Geräte:

Sicherheitsmodus

Füge einen Charakter hinzu

Wenn nur der ungültige MMI-Code das Problem ist, können zusätzliche Zeichen (Kommas und Pluszeichen) hinzugefügt werden, um die Ausführung der gewünschten Operation zu erzwingen und alle Fehler zu übersehen.

  1. Fügen Sie am Ende des Codes ein Komma (,) hinzu. Wenn der MMI-Code beispielsweise 1234 lautet, sieht er folgendermaßen aus: "* 1234 #". Sie können den Punkt weglassen, da er hier aus grammatikalischen Gründen verwendet wird. Das Pluszeichen (+) muss nach dem Sternchen eingefügt werden Geben Sie denselben MMI-Code "* + 1234 #" ein.

Ändern Sie die Einstellungen des Testmenüs

Es ist bekannt, dass das Menü Testen eine Lösung für Probleme wie dieses bietet. Versuchen Sie, die folgenden Schritte auszuführen:

Testmenü

Überprüfen Sie den ausgewählten Netzwerkbetreiber

Möglicherweise sind Sie auch aus irgendeinem Grund nicht im Netz Ihres Diensteanbieters. Gehen Sie folgendermaßen vor, um zu überprüfen, ob dies der Fall ist, und das gewünschte Netzwerk auszuwählen:

  1. Geben Sie "Einstellungen" ein. Gehen Sie zu "Netzwerkverbindung" oder einem ähnlichen Menü. Wählen Sie "Mobilfunknetze". Tippen Sie auf "Netzwerkbetreiber", und das Telefon beginnt, nach allen verfügbaren Netzwerken zu suchen. Suchen Sie den Diensteanbieter, der zu Ihrem Diensteanbieter gehört, und wählen Sie ihn aus. Warten Sie, bis das Telefon eine Verbindung zum Netzwerk hergestellt hat. Wenn das Problem weiterhin besteht, versuchen Sie erneut, eine Verbindung herzustellen.

In Verbindung bleiben

Dieses Problem lässt sich möglicherweise nur schwer lösen, da Sie feststellen müssen, ob Ihre Verbindung das Problem ist oder ob Sie eine Aktion im Zusammenhang mit der SIM-Karte nicht ausführen können. Probieren Sie auf jeden Fall alle diese Methoden aus, und Sie werden hoffentlich beide die Ursache herausfinden und das Problem beheben.

Haben Sie jemals zuvor mit dieser Botschaft konfrontiert? Hatte es das letzte Mal kurz gedauert oder musste gebastelt werden? Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit uns in den Kommentaren unten!